Aktuelles

Alle Neuigkeiten von Graupa-Online gibt es jetzt auch als RSS-Feed. Was sind RSS-Feeds?

Leckeres Abholessen von unserem Sponsor aus Pillnitz

Bedingt durch die aktuelle Schließung von Restaurants aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung gibt es wieder ein to-go Speisenangebot der Familie Hesse "Einkehr zum Palmenhaus" Pillnitz.

[Aktualisierung vom 29.11.2020:] Neue Speisekarte eingefügt

Speisekarte Palmenhaus Pillnitz

Adieu Ostsächsische Sparkasse Dresden/ Graupaer Bürger müssen sich eine neue Bank suchen oder?

Pro Graupa e.V. als Dachverband der Graupaer Vereine und Organisationen bedauert den Weggang der OSD aus einem wachsenden Ort mit fast 3.500 Einwohnern und einer langen Kulturtradition rund um die Richard-Wagner-Stätten und die vielen Aktivitäten der Vereine in und um den Schlosspark Graupa.

Jeder von uns – ob jung oder alt – hat es einmal erlebt dass das Kleingeld im Portemanie fehlte. Schnell um die Ecke zum Geldautomaten der Sparkasse und bunte Zettel waren wieder ausreichend vorhanden! Die Schließung der Filiale kann man sicher nachvollziehen, aber der Verlust des Geldautomaten nicht. Der geplante Verkauf des Gebäudekomplexes bedingt einen neuen Standort – uns fehlt aber der ernsthafte Wille der Geschäftsführung der OSD bei der Suche nach einem Alternativstandort gemeinsam mit dem Ortschaftsrat.

Die OSD hat unsere Vereine über viele Jahre unterstützt bei Neuanschaffungen von Equipment oder Kulturveranstaltungen wie zum Beispiel den Richard-Wagner-Spielen. Dafür sind wir sehr dankbar!

Wir verstehen unsere Vereinsmitglieder welche jetzt zu Recht fragen ob die OSD noch die richtige Bankadresse ist! Einige fordern bereits eine Online-Petition zu starten…

Wo ein Wille ist auch ein Weg! Bitte liebe Geschäftsführung der Ostsächsischen Sparkasse: Lasst die Graupaer Bürger nicht im Regen stehen! 

Erfüllt Euren Auftrag als öffentlich-rechtliche Sparkasse in Deutschland! 

Sucht eine alternative Lösung für einen neuen Standort für einen Geldautomaten mit Kontoauszug-Drucker  -  wir (Vereinsführung und Ortschaftsrat) helfen Euch dabei!

Rocco Hänsel für graupa-online/22.11.2020

Pro Graupa e.V. und die KTP stellen den diesjährigen Weihnachtsbaum im Schlosshof Graupa auf

Unser Verein hat dieses Jahr wieder die ehrenvolle Aufgabe übernommen und eine wunderschöne Blaufichte im Pirnaer Ortsteil Pratzschwitz gefällt, mit LKW & Kran nach Graupa transportiert und im Schlosshof aufgestellt. 

Am Sonnabendvormittag (21.11.) trafen sich die starken Männer vom Verein mit Kettensäge, Anschlagmittel, Klettergeschirr sowie einem LKW mit Kranausleger um den von Fam. Zeidler gespendeten Baum einzuschlagen. Alles verlief professionell, zügig und sicher unter reger Anteilnahme der Anwohner. Auch der Transport mit dem LKW an vielen staunenden Kinderaugen vorbei durch die Elbdörfer hin nach Graupa. Eine reichliche Stunde später war es geschafft – der Baum steht kerzengerade im Schlosshof. In der nächsten Woche erhält er noch viele kleine Lichter und strahlt zum ersten Advent wunderschön (gemeinsam mit dem Adventskranz der Borsbergschützengilde am Ständebaum im Schlosspark). Zum Dank gab es noch einen heißen Glühwein für die Helfer...

Wir würden uns alle natürlich riesig freuen auch die nun schon traditionelle Schloss-Weihnacht (05.12.) durchführen zu dürfen. Hygienekonzept, Abstandsregeln und Entzerrung der Verkaufsstände sind aufwendig geplant. Einzig die Genehmigung fehlt bisher:  Da hat der kleine VIRUS und der Nachfolger des starken Sachsenkönigs leider etwas dagegen! 

Wenn die Absage kommt sehen wir uns spätestens am 24. Dezember im Schlosshof (begrenzte Teilnehmerzahl) oder im Schlosspark zur ersten Christvesper unserer Kirchgemeinde unter freiem Himmel. 

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie (nicht nur) zu Hause (auch frische Luft ist wichtig)

Rocco Hänsel für graupa-online

Bildnachweis: privat

Der diesjährige Weihnachtsbaum steht noch im Grundstück in Pratzschwitz.Er hängt kerzengerade am Kranhaken und schwenkt sicher aus dem Grundstück.Da liegt er kurz und wird für die Verladung auf den LKW vorbereitet.Verladen und gesichert kommt er nach großer Reise in Graupa an.Der Fachmann passt den Stamm noch mit der Kettensäge an.Der Baum steht er an neuem Ort – gesichert mitten im Schlosshof.

Das Schweigen der Glocken

Manche Graupaer kommen ja nie in den Osten. In den Graupaer Osten. Genauer gesagt: zur Kirche. Wer merkt schon in der kalten Jahreszeit, dass die Glocken nicht mehr läuten? Diese Stille wird ein paar Monate anhalten und hat auch einen Grund. Die Kirche ist nämlich gerade eine große Baustelle. Nicht innen, aber außen. Nach 111 Jahren (so alt ist die Kirche inzwischen) braucht sie ein neues Dach. Und da ist es wie beim Arztbesuch: wenn man erstmal dort ist, bekommt man manche unerwartete Krankheit bescheinigt. 

Bei der Voruntersuchung des Kirchengebäudes fanden Sachverständige starke Rostschäden am Fuße des eisernen Glockenstuhles. Hier hilft keine OP. Der ganze Glockenstuhl muss raus. Der neue wird aus Eichenholz sein. Deswegen schweigen die Glocken. 

Traurigerweise wurden noch andere Krankheiten gefunden: Das Gesamtbefinden des Kirchturmes ist schlecht. Mauerwerk und angerosteter Ringanker müssen zusätzlich saniert werden. Bei allem ist noch Denkmalschutz und Tierschutzbehörde von überragender Wichtigkeit. Höhere Baukosten und verlängerte Bauzeit sind der Preis dafür, dass sich auch weiterhin die Fledermäuschen im Dachgebälk wohlfühlen sollen. Nun ja, auch sie sind Gottes Geschöpfe.

Also schauen Sie mal vorbei im Osten! Tagsüber ist die Kirche geöffnet. Dort können Sie eine kleine Dokumentation über Historie, Bauziele und Baufortschritt sehen. Und wer im Herzen meint, dass die Glocken wichtig sind für unseren Ort, kann gern eine Spende geben. Nur so schaffen wir das. Kennen Sie doch. Oder?

Reinhard Wehle, Kirchgemeinde Graupa-Liebethal
Telefon: 03501 / 548242
Email: kg.graupa_liebethal@evlks.de

Videobeitrag zur Glockenaushebung (YouTube)

Abnehmen der Kirchenglocken am 7.10.2020

Es ist nun soweit: die Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen und unsere 3 Kirchenglocken wurden aus dem Turm gehoben.

Jetzt kann der verrostete Glockenstuhl entfernt und der Kirchturm saniert werden, um einen neuen Glockenstuhl aus Eichenholz einzubauen.

Auch wenn unsere Glocken jetzt für einige Zeit schweigen: Wir feiern Gottesdienst. Wir beten zu Gott. Es gibt Taufen, Trauungen, Beerdigungen. Aber der Klang der Glocken dazu wird uns fehlen – bis wir ihn neu vernehmen, bis er neu vom Kirchturm über den Ort erklingt.
 
Mit herzlichen Grüßen
von der Arbeitsgruppe der Kirchgemeinde für diese Baumaßnahme

Weitere Infos zur Baumaßnahme und unserer Kirchgemeinde auf der Homepage:
https://www.kirche-graupa.de/

Abnehmen der Graupaer Kirchenglocken am 7.10.2020Abnehmen der Graupaer Kirchenglocken am 7.10.2020Abnehmen der Graupaer Kirchenglocken am 7.10.2020

Herbstfest Bericht zum Sonntag und Fazit

Der Sonntag begann mit kühlem, aber sonnigem Wetter auf der Festwiese. Pünktlich 10.00 Uhr startete Revierförster Hr. Blaß, unser Ortsvorsteher Hr. Heerde und ca. 15 Wanderfreunde zum Erholungswald Graupa entlang der „Spur der Bäume des Jahres“ (Teil 2) um dann wieder gegen 12.00 Uhr im Schlosspark zurück zu sein. 

Der musikalische Frühschoppen für Spätaufsteher – wie immer unterhaltsam moderiert von DJ Jochen – hielt bereits ab 11.00 Uhr die deutsch-tschechische Partyband „Die Grenzgänger“ aus Sebnitz bereit. Rund 130 Besucher verlebten bis ca. 14.30 Uhr unterhaltsame Stunden bei einem leckeren Kesselgulasch oder einem Bierchen der Privatbrauerei Schwerter Meißen auf der Festwiese. Zeit mal wieder mit den Graupaer Bürgern und ihren Gästen ins Gespräch zu kommen.

Danke auch wieder an alle Helfer am Sonntag sei es bei der Speisen- und Getränkeversorgung, am Einlass oder an der Technik. Die Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln war zu jedem Zeitpunkt gegeben.

 

Fazit des Vorstandes von Pro Graupa e.V. :

Das Herbstfest 2020 war eine gelungene, kleine Ersatzveranstaltung für das abgesagte Schlossparkfest 2020 (07. bis 09. August). Leider spielte das Wetter, vor allem am  Samstag überhaupt nicht mit. Der 2. Weinabend unserer Hobbywinzer am Freitagabend im Schlosshof, musikalisch umrahmt vom Duo Frank Nestler (Saxophon & Gitarre) war wieder eine gelungene Veranstaltung und fand viel Lob bei den Besuchern. Fast das gesamte Nachmittagsprogramm des Samstag viel dem Dauerregen zum Opfer (Hüpfburg und Kinderspiele, Chor-Cafe, Technikschau der Feuerwehr, Puppentheater Böhmel, Spendenaktion der Graupaer Kirchgemeinde für einen neuen Glockenstuhl, Lampionumzug mit der Schalmeienkapelle). Das Kinderbasteln fand in der Remise mit Petra Anger-Seipel statt. Der abendliche Auftritt der Blue-Wonder-Jazzband aus Dresden hätte natürlich deutlich mehr Besucher verdient. Der Sonntag stand wie immer im Zeichen eines musikalischen Frühschoppens für Spätaufsteher diesmal mit einem Live-Konzert „Der Grenzgänger“ aus Sebnitz.

Danke an fast 400 Besucher an den drei Tagen. Großes Kompliment an die Mitglieder der Vereine und alle Helfer für den Einsatz bei recht widrigen Witterungsbedingungen. Unser eingereichtes und genehmigtes Hygienekonzept gemäß der Sächs. Corona-Schutz-Verordnung hat gut funktioniert. Danke an die Einlasshelfer und die Ordnungsgruppe. 

 

-> Wir sehen uns wieder zur Schloss-Weihnacht am 5. Dezember 2020 mit Ständen und Kulturbeiträgen der Graupaer Vereine.

Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020Herbstfest Graupa 27.09.2020

Herbstfest Bericht Samstag

Pro Graupa e.V. bedankt sich bei rund 100 Besuchern zum Auftritt der Blue-Wonder-Jazzband aus Dresden am gestrigen Samstagabend auf der Festbühne im Schlosspark. In der Pause dann ein Kurzvortrag der Abteilung Sternwarte. Danke auch an das „Atelier der schönen Farben“ mit Petra Anger-Seipel für das Kinder-Basteln in der Remise. 

Der gesamte Sonnabend war von langanhaltenden Regen geprägt, erst gegen 19.00 Uhr wurde es besser – Mond und Sterne begleiteten die Besucher bei sinkenden Temperaturen nach Hause.

Witterungsbedingt fielen eine Reihe von Programmteilen aus (Kinderprogramm mit Hüpfburg, Puppentheater, Technikschau der Feuerwehr und der traditionelle Lampion-Umzug mit der Schalmeienkapelle). Die Spendenaktion der Kirchgemeinde für einen neuen Glockenstuhl startet später.

Danke an alle Helfer und Vereinsmitglieder für Ihren Einsatz!

Heute geht das Herbstfest weiter ab 11.00 Uhr auf der Festwiese mit dem traditionellen Frühschoppen mit DJ Jochen und den „Grenzgängern“ aus Sebnitz. Besuchen Sie uns! Für Speisen – u. a. mit einem leckeren Kesselgulasch & Getränken sorgen die Vereinsmitglieder! 

Für überdachte Sitzplätze ist gesorgt aber leider kein Festzelt.

Um die Einhaltung der Abstandsregeln lt. Sächsischer Corona-Schutzvorordnung wird gebeten.

Programm Herbstfest Graupa 2020 (pdf)

Herbstfest Graupa 26.09.2020Herbstfest Graupa 26.09.2020Herbstfest Graupa 26.09.2020Herbstfest Graupa 26.09.2020Herbstfest Graupa 26.09.2020

Bericht zum Weinabend

Pro Graupa e.V. bedankt sich bei rund 150 Besuchern zum 2. Weinabend unserer einheimischen Winzer aus Graupa, Pillnitz und Pirna am gestrigen Freitag im Schlosshof.

Danke auch an das „Atelier der schönen Farben“ mit Petra Anger-Seipel und das Musikduo Frank Nestler für die musikalische Umrahmung mit Saxophon & Gitarre. Der Wettergott hatte Erbarmen – bis auf ein kleines Intermezzo blieb es trocken von oben.

Heute geht das Herbstfest weiter ab 14.00 Uhr auf der Festwiese im Schlosspark. Besuchen Sie uns trotz etwas Regenwetter – wir freuen uns, ist es doch erst das zweite Veranstaltung-Wochenende im Corona-Jahr. Es gibt lecker Kesselgulasch, Rostbratwurst, Buletten und Grillkäse und natürlich ein Bierchen oder Weinchen. Vielleicht auch Glühwein – kommt auf die Temperaturen an!

19.00 Uhr dann der Auftritt der Blue-Wonder-Jazzband aus Dresden auf der Fest-Bühne. Für überdachte Sitzplätze ist gesorgt aber leider kein Festzelt.

Um die Einhaltung der Abstandsregeln lt. Sächsischer Corona-Schutzvorordnung wird gebeten.

Programm Herbstfest Graupa 2020 (pdf)

Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020Weinfest Graupa 25.09.2020

Erlaubnis zur Durchführung des Herbstfestes Graupa 25.-27.09.20 erhalten!

Das erarbeitete Hygienekonzept für unser Herbstfest wurde genehmigt. Wir freuen uns, weitere kulturelle Angebote in Graupa präsentieren zu können.

Höhepunkte sind der Weinabend am Freitag, Kinderprogramm mit Puppentheater  und Konzert der Blue Wonder Jazzband am Sonnabend sowie ein Sonntagskonzert mit den Grenzgängern aus Sebnitz.

Um die Einhaltung von Coronaschutzmaßnahmen bitten wir um Verständnis.

Programm Herbstfest Graupa 2020 (pdf)

Open-Air-Veranstaltung mit der Comödie Dresden war ein voller Erfolg.

Organisation unter Beachtung der Hygieneauflagen klappte hervorragend. Vielen Dank an die zahlreichen Helfer!

An den drei Tagen 24., 25. und 26.07. erfreuten sich ca. 500-600 Gäste an der Comödie "Spanisch für Anfängerinnen".

Wir sind optimistisch, dass Graupa auch 2021 im Programm der Sommertour Comödie Dresden  enthalten ist.

Publikum im Schlosspark GraupaBlick auf die BühneBühnenperformance

 

Sternwarte Graupa öffnet wieder

Es ist soweit. Das Hygienekonzept zur Betreibung unserer kleinen Sternwarte steht. Mit dem entsprechenden Abstand und etwas Geduld können wir wieder in den Himmel schauen.

Die erste Veranstaltung am 11.07.2020 (14-24.00 Uhr) widmet sich Sonne, Jupiter und Saturn.

Wir hoffen auf gute Sichtverhältnisse.

Für einen kleinen Imbis wird gesorgt. Bitte Mundschutz mitbringen.

Comödie Dresden gastiert im Schlosspark Graupa

Der Kartenvorverkauf hat begonnen!

Karten erhalten Sie ab sofort an der Theaterkasse der Comödie Dresden und an der Rezeption der Richard-Wagner-Stätten Graupa.

Sommertheater On Tour
Spanisch für Anfängerinnen

Eine Musikcomedy von Enrique Keil
SOMMEROPENAIR 2020 Schlosspark Graupa

Vom 24.07. bis 26.07.2020 im Schlosspark Graupa

Öffnungszeiten der Theaterkasse der Comödie Dresden ab 02.06.:
Montag bis Freitag
13.00 – 18.00 Uhr

Kartentelefon & Infos
03 51 – 86 64 10

Karten per E-Mail
kasse@comoedie-dresden.de

Link: https://www.comoedie-dresden.de/produktionen/sommertheater-tour/

BannerDarsteller

Straßensperrung R.-Wagner-Str.

Liebe Graupaer/innen,

Die Firma BISTRA Bau plant bis zum 19.06.20 die Einbringung der Deckschicht im 4. Bauabschnitt zwischen Gärtnerweg und Badstraße.

Danach erfolgt die Verkehrsfreigabe der R.-Wagner-Str. in diesem Abschnitt.

Anschlißend beginnend mit dem 22.06.2020 bis voraussichtlich 14.08.20 erfolgt für den Bauabschnitt 5 (Badstraße bis Bonnewitzer Straße) eine Vollsperrung.

Die Durchfahrt von der R.-Wagner-Str. in die Badstraße ist nicht betroffen.

Bitte fahren Sie vorsichtig. Besonders im Schülerverhehr kann es eng werden!

Absage Schlossparkfest 2020

Liebe Graupaer, werte Gäste,

auf Grundlage der Verordnung des Sächsischen Staatsministerius für Soziales und Gesellschaftzlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 vom 03.06.2020 §3 (2) hat der Vorstand unseres Vereins beschlossen das Schlossparkfest Graupa , 07. bis 09.08.2020, für dieses Jahr abzusagen.

Der Volksfestcharakter des Festes mit Schaustellern und Tanz im Festzelt macht die Einhaltung der geltenden Hygenieforderungen nicht möglich. Wir bedauern, diese Entscheidung treffen zu müssen.

Wir sind bemüht, Programmteile bei einem erweiterten Herbstfest vom 25. bis 27. September 2020 unter Einbeziehung der Festwiese im Schlosspark darzubieten. Am Programm wird fleißig gearbeitet, ist aber abhängig von den zu diesem Zeitpunkt geltenden Verordnungen.

Achtung!

Beitrag zur Sanierung der Sternwarte bei Pirna-TV

Pirna-TV war zu Gast bei Graupas Sternwarte und hat einen Videobeitrag zur Sanierung des Sternwartengeländes produziert.

Zum Videobeitrag

Erfolgreiche Spendenaktion 99Funken

ProGraupa e.V. möchte sich hiermit bei allen 112 Spendern bedanken, die durch ihre Beteiligung am Projekt Schwäne für den Schlosspark Graupa die Summe von über 9.000,-- € aufgebracht haben.

Damit kann der Stadt Pirna der im Haushalt nicht enthaltene Eigenmittelanteil zum Bau eines tierschutzgerechten Schwanengeheges zur Verfügung gestellt werden.

Wir hoffen, dass die Bauarbeiten dann noch 2020 durchgeführt werden können.

Das kulturelle Leben beginnt in Graupa mit einer Premiere!

Die Oper-Air-Veranstaltung mit der Comödie Dresden im Schlosspark am 24. bis 26.07.20 kann stattfinden!

Am 2.6. erhielt unser Verein den Bescheid des Landratsamtes, dass die Veranstaltung unter Berücksichtigung der im Hygeniekonzept festgeschriebenen Auflagen stattfinden kann.

An drei Abenden können dann jeweils maximal 500 Zuschauer die Musikcomedy von Enrique Keil "Spanisch für Anfängerinnen" erleben.

Beginn 20.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

Preis: VVK 29,-- € Abendkasse 31,-- €

Wir bitten alle Besucher einen Mundschutz zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten. (Nach Platzeinnahme kann der Mundschutz abgelegt werden.)

Catering wird unter Beachtung der Hygieneauflagen angeboten.

Beobachtung der Halbschatten-Mondfinsternis leider abgesagt

Die Halbschatten-Mondfinsternis am 05.06.20 findet ohne uns statt.

Der Beobachtungsabend in unserer Sternwarte muss leider coronabedingt abgesagt werden.

Das Landratsamt antwortete auf unseren Antrag wie folgt:

"Ihre geplante Beobachtung fällt unter § 4 Abs. 1 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Ansammlungen - und um eine handelt es sich im Falle der geplanten Mondbeobachtung - sind hierbei untersagt.
Auch besteht ein sehr hohes Infektionsrisiko durch die Enge in einer Sternwarte, die Berührung/Kontamination der optischen Beobachtungsinstrumente mit Körpersekreten (Tränenflüssigkeit u.ä.) ohne ausreichende anschließende Desinfektionsmöglichkeit, relativ hohe Personenzahl, mangelnde Desinfektionsmöglichkeiten usw.
Sicher ergibt sich die Gelegenheit einer partiellen Halbschatten-Mondfinsternis in den nächsten, hoffentlich coronaärmeren Jahren wieder."

Aktualisiert: Walpurgisfeuer im kleinen Rahmen

Gestern, am 06.05.20, trieb unser Verein ProGraupa e.V. auf Grund der Coronaschutzverordnung mit einem etwas verspäteten Walpurgisfeuer den Winter aus.

In einer kleinen, vereinsinternen Aktion wurde unter Beachtung der Abstandsregeln Coronus der I. verbrannt.

In der Hoffnung, dass mit dem Winter auch die Coronapandemie bald vorüber geht eine symbolische Aktion.

Hier können Sie die aufgezeichnete Aktion filmisch nachverfolgen.

Zum Video (Bildrechte: Thomas Weniger)

Ein Beitrag zur Pflege unseres Brauchtums zum Mai jedes Jahr.

Aktualisierung vom 24.05.2020:
Aus dem Walpurgisfeuer ist ein kleines Video entstanden, welches hier auf Graupa-Online abrufbar ist.

Zum Video

Aktualisiert: MDR in Graupa

Der Fernsehsender MDR Sachsen hat einen Beitrag über unsere Spendenaktion zum Bau eines Schwanengeheges am Schlossteich gedreht.

Der Beitrag läuft in der Sendung "Neues von hier" 16.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr am Di, den 21.04. oder Mittwoch, den 22.04.2020.

Aktualisierung vom 24.04.2020:

Das entstandene Video ist nun als Beitrag in der MDR-Mediathek abrufbar.

Der MDR in GraupaMarah im Interview
1 2 3 4 5 >

- Anzeigen -

Gärtnerei Entrich

Zahnarzt Luedtke

Weinbau Donath

Bäckerei Richter

Hartmann und Partner System-Bauelemente GmbH