Aktuelles

Alle Neuigkeiten von Graupa-Online gibt es jetzt auch als RSS-Feed. Was sind RSS-Feeds?

Diashow-Vortrag der Tour de Baienfurt 2019

Der Diashow-Vortrag des Fahrradteams der Tour de Baienfurt 2019 findet am 07.02.2020 ab 18.00 Uhr in der Cafeteria der Grundschule Graupa statt.

Zur Übersichtsseite der Tour de Baienfurt 2019

Das Fahrradteam der Tour de BaienfurtMannschaftsfoto

Eröffnungsfeier des neuen Schulgebäudes der Heilpädagoischen Schule Bonnewitz

Wohl das schönste Schulgebäude Sachsens wurde am Freitag, den 17.01.20 in Bonnewitz eingeweiht.

Großzügig konzipiert bietet es ausreichend Platz für speziell ausgestaltete Klassen- und Betreuungsräume.

Hervorragende Bedingungen für Schüler und Lehrer, sowie die Gewissheit der Eltern, dass ihre Kinder in Bonnewitz gut untergebracht sind.

Der Ortschaftsrat überreichte zur Gestaltung des Außenbereiches den Baum des Jahres 2020, eine Rubinie.

Eröffnungsfeier des neuen Schulgebäudes in BonnewitzEröffnungsfeier des neuen Schulgebäudes in Bonnewitzneues Schulgebäude

Weihnachtsbaumleuchten - ein gelungener Jahresauftakt

Viele Graupaer nahmen die Gelegenheit wahr und brachten ihre ausgedienten Weihnachtsbäume zur Festwiese.

Bei Glühwein und Bratwurst ließen die Kameraden der Feuerwehr sie auf der Feuerstelle zum letzten Mal leuchten, während ihre Besitzer in angeregter Unterhaltung mit Nachbarn und Freunden zusahen.

Vielen Dank den Organisatoren von der Freiwilligen Feuerwehr Graupa.

Festwiese am NachmittagBaumleuchten zur Abenddämmerungam Abend

Weihnachtswünsche

Liebe Vereinsmitglieder, werte Graupaer,

im Namen des Vereins ProGraupa e.V. wünsche ich Ihnen frohe aber auch besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie alles Gute, Gesundheit und Schaffenskraft für das neue Jahr.

Unser Verein versteht sich als Förderer kultureller und sozialer Belange des Ortsteils Graupa. Unser Dank gilt allen, die uns 2019 hilfreich bei der Organisation der vielfältigen Aufgaben unterstützt haben als auch den vielen Sponsoren, die durch Werbeanzeigen und Spenden das Alles in dieser Form und Umfang ermöglichten.

Auch für das neue Jahr haben wir uns wieder viel vorgenommen. Der neue Veranstaltungsplan liegt an den bekannten Stellen aus bzw. kann im Büro des Ortschaftsrates in der Turnhalle mitgenommen werden. Wir würden uns freuen, viele Graupaer zu unseren Veranstaltungen wiedersehen zu können. Wir bemühen uns weiterhin auf unserer Internetseit graupa-online.de Sie aktuell über alles Wissenswerte zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Gernot Heerde
Vorsitzender ProGraupa e.V.

Schlossweihnacht 2019 hervorragend besucht

Den kleinen, aber feinen, Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Graupa am 07.12.19 kann man mit Recht als sehr gelungene Veranstaltung bezeichnen.

Mit ca. 2400 Besuchern wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Händler und Vereine waren alle sehr zufrieden. Vielen Dank an alle Helfer und Organisatorten.

Neu im Programm dieses Jahr die Märchenwiese auf der Schlossterasse, organisiert durch unsere Freunde der Sternwarte Graupa.

Ebenfalls neu beteiligt der Konsum Dresden, der 2020 eine Verkaufseinrichtung in Graupa errichten will. Am Sonnabend war der Stand schon einmal ausverkauft!

Verkaufsstand der BorsbergschützengildeWeihnachtsmarkt am NachmittagWeihnachtsstimmung am Abend bei der Schlossweihnacht Graupa

Weihnachtsbaum vor dem Jagdschloss

Pünklich vor dem 1. Advent leuchtet ein wunderschöner Weihnachtsbaum vor dem Graupaer Jagdschloss.

Nun kann die Schlossweihnscht am 07.12.19 zünftig gefeiert werden. Beginn wieder 14.00 Uhr mit Stollenanschnitt.

Wir danken den Mitgliedern von ProGraupa, die den Baumtransport vom Gärtnerweg zum Tschaikowskiplatz bewerkstelligt haben.

Dank auch dem Graupaer, der den Baum zur Verfügung stellte sowie der Borsbergschützengilde, die rechtzeitig den Adventskranz am Ständebaum im Schlosspark aufsetzte.

Graupas Weihnachtsbaum 2019Aufstellung des WeihnachtsbaumsDer Weihnachtsbaum im Ambiente des Jagdschlosses

Vollsperrung Bonnewitzer Straße 25.11. bis 13.12.2019

Auf Grund von Bauarbeiten der Stadtwerke und der EVP wird die Bonnewitzer Straße zwischen Tschaikowskiplatz und Schönefelder Weg voll gesperrt.

Die Umleitung nach Bonnewitz und zur Siedlung Graupa erfolgt über die S177.

Es werden Gas- und Wasserleitungen erneuert sowie ein Mittelspannungskabel verlegt.

Die Arbeiten auf der Richard-Wagner-Straße zwischen Tschaikowskiplatz und Gärtnerweg sollen 2020 beginnen. Hier ist eine halbseitige Sperrung notwendig.

ProGraupa e.V. beteiligt sich an der Schlossweihnacht

Im Angebot:

Wildsuppe, "Graurumpa" in der neuen Glühweintasse, Sächsische Weine vom Winzer

Druckerzeugnisse aus der Reihe "Graupaer Geschiche und Geschichten" mit Band 4: "Als die Graupaer noch nicht bei Netto und Lidl einkaufen mussten"

Ein Blick in den Himmel mit neuen Teleskop von den Freunden der Abteilung Sternwarte und Tombola auf der Schlossterasse

u.v.m.

Die Schlossweihnacht Graupa findet am 07.12.2019 ab 14.00 Uhr vor dem Jagdschloss Graupa statt.

Plakat Schlossweihnacht Graupa 2019Teleskop der Sternwarte GraupaCover: "Als die Graupaer noch nicht bei Netto und Lidl einkaufen mussten"

Weihnachtsmarkt-Tasse ist da!

ProGraupa e.V. und Weinbau Donath starten zur 7. Schloss-Weihnacht am 07. Dezember 2019 mit einer eigenen Keramiktasse. Dem Verein war es wichtig etwas für die Nachhaltigkeit und den Umweltschutz zu tun. Ziel war es, die üblicherweise weitverbreiteten Thermo- oder Styropor-Becher für Heißgetränke zu verbannen und durch wiederverwendbares Geschirr zu ersetzen.

Die Weihnachtsmarkt-Tasse mit 0,2 Ltr. Inhalt hat eine blaue Farbgebung und ist mit dem Motiv des Graupaer Jagdschlosses und dem Schriftzug „Graupaer Schloss-Weihnacht“ versehen. Gestaltung und grafische Umsetzung des Motives obliegen dem Verein (Fotorechte bei einem Vereinsmitglied).

Die Tasse ist im Vereins-Shop von ProGraupa e.V. und im Kosmetikinstitut Esther Müller (ehem. Drogerie Müller) zum Preis von 5,00 € inkl. MwSt.erhältlich.

Weihnachtsmarkt-TasseFrontansichtText und Motiv

Straßenbauarbeiten Gärtnerweg

Vom 04.11. bis 15.11. werden zwei weitere Straßenbaumaßnahmen in Graupa durchgeführt.

Gärtnerweg zwischen Im Winkel und Pirnaer Weg - halbseitige Sperrung

Einbau einer Druckleitung Pumpwerk Grüner Weg

Lohengrinstraße gegenüber Haus Nr. 17 - 31 - halbseitige Sperrung

Verlegung von Mittel- und Niederspannungskabel

Neue Sonnenbank im Schlosspark

Eine vom Verein Gaßmeyer-Förderkreis Graupa e.V. gestiftete Sonnenbank für den Schlosspark wurde von der Stadtverwaltung aufgestellt.

Gäste des Parks können nun noch besser die schönen Herbststunden nutzen und die Laubfärbung des Schlossparks genießen.

Sonnenbank im Schlosspark

Bericht zur Jubiläumsfeier 40 Jahre Sternwarte in Graupa

Die Sternwarte in Graupa feierte in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Vor 40 Jahren wurde sie als Schulsternwarte der unterhalb gelegenen Graupaer polytechnischen Oberschule eingeweiht.

Der eigentliche Festakt „40 Jahre Sternwarte“ fand am Sa. 28. September 2019 statt. Als Vertreter der Stadt Pirna konnte Hr. Steffen Köhler begrüßt werden. Weitere Stadträte und Gemeinderäte waren anwesend. Tagsüber wurden verschiedene Fachvorträge u. a. zur Sonnenbeobachtung und "Planet Erde" von Dr. Harald Funke gehalten.

Es gab Kaffee/Kakao und einen selbstgestalteten Kuchenbasar. Mit einem bunten Programm (u. a. Hüpfburg, Tombola und Bastelstraße) wurden vor allem auch Familien mit Kindern angesprochen. Am Abend dann ein Speisenangebot vom Grill und Pommes aus der Friteuse.

Seit Ende vergangenen Jahres besitzt die Abteilung von ProGraupa e.V. ein Sonnenteleskop. Damit kann auch tagsüber der Himmel beobachtet werden.

Ca. 15 Mitglieder des Teams um den Abteilungsleiter Ralf Müller füllen das Sternwarten-Gebäude seit reichlich 4 Jahren mit Leben und laden zu regelmäßigen Vorträgen sowie Himmelsbeobachtungen ein. Künftig sollen mit noch mehr Kinderveranstaltungen unserem selbst auferlegten Bildungsauftrag nachkommen werden.

Ziele für die Zukunft:

Ralf Müller: „Unser Ziel ist, die Einrichtung zu einem modernen populärwissenschaftlichen Vortragszentrum auszubauen. Der jetzige Schulungsraum soll modernisiert werden und künftig Platz für 45 bis 50 Personen bieten. Auf der Nordseite soll ein Anbau als Foyer dienen in welchem dann auch die sanitären Einrichtungen untergebracht werden. Die Stadt Pirna als Eigentümerin der Sternwarte steht hinter den anspruchsvollen Plänen“.

Mit Ausdauer, Beharrlichkeit und Glück könnten wir Graupaer Ende 2023 eine Sternwarte mit modernster Technik haben.

Fotonachweis: privat

Rede des Ortsvorstehers Gernot HeerdeAbteilungsleiter Ralf Müller (li.) und Ortsvorsteher Gernot Heerde (re.)BesucherpavillonSternwarte Graupa

Änderung der Baustellenabsperrung Kreuzungsbereich Borsbergstraße / Kastanienallee

Vom 08.10. bis 08.11.19 wird der Verkehr auf der Kastanienallee einspurig mit Ampel geregelt.

Die Borsbergstraße wird ortsauswärts als Einbahnstraße mit Ampelschaltung freigegeben.

Beitrag von Dresden Fernsehen zur Jubiläumsfeier der Sternwarte

Dresden Fernsehen war zu Gast bei der Graupaer Sternwarte und hat einen Beitrag produziert.

https://www.sachsen-fernsehen.de/sternwarte-pirna-graupa-wird-40-jahre-662549/

Beschwerdeschild am Baienfurter Eck

Mit einen aufwändig gefertigten Schild hat sich ein/e Graupaer Bürger/in über die Sinnhaftigkeit der Anpflanzung einer Karde, der Wappenpflanze unserer Partnergemeinde, beschwert.

Obwohl sich mir der Zusammenhang zwischen Partnerschaftspflege und z.B. Fluglärm oder Verkehrschaos nich erschließt, würde ich gern mit dem Schilderaufsteller ins Gespräch kommen, um die Vorhaben in Graupa zu erläutern bzw. Themen, die über unsere Ortsgrenze hinausgehen Stellung zu nehmen.

Schade, dass die Beschwerde anonym ist. Ein paar offene Worte führen da besser zum gegenseitigen Verständnis. Über einen Anruf oder eine persönliche Ansprache würde ich mich sehr freuen.

Gernot Heerde
Ortsvorsteher Graupa

anonymes Schild am Baienfurter Platz in Graupaanonymes Schild

Weihnachtsbaum für Schlossweihnacht Graupa gesucht

Unser Verein ProGraupa e.V. hat das Aufstellen des Weihnachtsbaumes im Schlosshof des Jagdschlosses Graupa übernommen. Dazu wird ein Weihnachtsbaum von 5-6m Größe benötigt. Fällarbeiten und Transport übernimmt unser Verein.

Wer kann einen entsptechenden Baum anbieten?

Angebote bitte unter GHeerde@gmx oder 0172/3405569.

Änderungen Herbstfest Wasserhäusel / 40-Jahr-Feier Sternwarte

Auf Grund der 40-Jahr-Feier am 28.09. fällt dieses Jahr das Herbstfest am Wasserhäusel aus.

Dafür gibt es am 29.09. ein Frühshoppen an der Sternwarte, Schönfelder Weg, von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Die Wanderung entlang der "Spur der Bäume des Jahres" mit dem Revierförster findet wie geplant statt und führt zur Stärkung an der Sternwarte vorbei.

Stadtwerke Pirna rückt mit Bauarbeiten auf der Borsbergstraße weiter

Karl-Marx-Straße und Richard-Wagner-Straße wieder frei

Den 1. und 2. Bauabschnitt der komplexen Baumaßnahme auf der Borsbergstraße in Graupa konnten die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) erfolgreich abschließen. So wird ab dem 26.08.2019 die Richard-Wagner-Straße und die Karl-Marx-Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Gleichzeitig beginnen die Bauarbeiten am Montag, dem 26.08.2019 mit dem 3. und 4. Bauabschnitt dieser Maßnahme zwischen der Kreuzung Kastanienallee und Gärtnerweg.

Für die Bauarbeiten wird der Kreuzungsbereich Borsbergstraße/Gärtnerweg voll gesperrt. Ausschließlich für den Busverkehr darf der Bereich als Einbahnstraße genutzt werden. Der Gärtnerweg wird zur Sackgasse. Die Einbahnstraßenregelung auf dem Gärtnerweg wird damit aufgehoben. Umleitungen werden ausgeschildert.

Dadurch ergeben sich folgende Änderungen der Busstrecken:

  • Der Busverkehr nimmt wieder die gewohnte Strecke auf, entlang der Richard-Wagner-Straße und der Borsbergstraße.
  • Die Haltestelle „Tiefer Grund“ wird wieder normal bedient, die Ersatzhaltestelle am Gärtnerweg entfällt.
  • Die Haltestelle Borsbergstraße, derzeit ca. 30 Meter vor der Kreuzung Borsbergstraße/Kastanienallee, wird versetzt. Die Ersatzhaltestelle dazu wird auf der Borsbergstraße zwischen der Karl-Marx-Straße und dem Gärtnerweg eingerichtet.

Die SWP erneuern die Gas- und Trinkwasserleitungen in diesem Bereich. Außerdem verlegt die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) im Zuge dessen ein Stromkabel. 

Die Fertigstellung der umfangreichen Baumaßnahme ist bis zum 03.12.2019 geplant. Die SWP hat mit der Bauausführung die Bistra Bau GmbH beauftragt.

Wir bitten um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Behinderungen, Einschränkungen und Störungen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

Dankeschön Schlossparkfest

Liebe Graupaer/innen,

ein sehr schönes Schlossparkfest mit reichhaltigen Programmpunkten ist vorüber.

Zeit mich bei allen Gästen, denen es hoffentlich sehr gut gefallen hat, besonders aber bei allen Sponsoren und den vielen fleißigen Helfern recht herzlich zu bedanken.

Ich denke wir hatten wieder drei wunderschöne Tage im Ortsteil Graupa.

Als Fundsachen sind ein Schlüsselbund und eine Damenarmbanduhr auf der Festwiese zurück geblieben. Wir bitten die Eigentümer sich zu melden.

Bis zum nächsten Fest

Ihr Ortsvorsteher Gernot Heerde

Bericht Schlossparkfest 2019

Bei schönem Wetter fand das Schlossparkfest am Sonntagnachmittag, 11. August, mit „Wagner für Mutige“, einer Improvisation und Show frei nach Richard Wagners Oper „Parsifal“ seinen würdigen Abschluss.

Drei tolle Tage liegen hinter den Graupaern und Ihren Gästen aus nah und fern, u. a. aus der Partnergemeinde Baienfurt in Baden-Württemberg.

Los ging es am Freitagabend mit der feierlichen Eröffnung durch Borsbergschützengilde, Schalmeienkapelle, der feierlichen Begrüßung des Radfahrteams „Tour de Baienfurt 2019“ und dem Fassbieranstich durch BM Lang und OV Heerde. Für unsere kleinen Besucher der schon traditionelle Lampion-Umzug mit Schali und den Kameraden der FFw. Graupa. Der erste Weinabend der Hobbywinzer vom Elbhang aus Pillnitz, Graupa und Pirna, musikalisch umrahmt vom Duo Christian Helm und Fridjof Laubner im Schlossinnenhof war eine echte Bereicherung und soll zur Tradition werden.

An allen drei Tagen waren auch die Schausteller mit Ihren Fahrgeschäften gut besucht. Die Rallye-Freunde unseres Werbepartners von „MARX-Werbung“ Graupa luden an allen drei Tagen zur Technikschau. Immer wieder eine Bereicherung der Mittelaltermarkt der alten Kunstwerkstatt mit „Midgards Kindern“.

Das Angebot an Speisen und Getränken konnte ausgebaut werden.

Der Sonnabend dann im Zeichen von Familie und Sport, beginnend mit dem traditionellen Vogelschießen 2019 und dem Gewinner: Lutz Meyer von der Borsbergschützengilde. Der Nachmittag dann mit einer Vielzahl von Veranstaltungen auf dem Festgelände oder im Saal des Jagdschlosses: Geschichtlicher Vortrag von Gerd Reinhardt über die Lebensmittel- und Dienstleistungsgeschäfte in Graupa, die Präsentation der Rassegeflügelzüchter, dem Puppentheater „ Kasper und der Schweinedieb“ für unsere Kinder oder dem Konzert des Richard-Wagner-Chores Graupa.

Zweifellos eine weiterer Höhepunkt: die feierliche Übergabe des Spielemobil-Anhängers durch die Sponsoren an den Verein ProGraupa. Der Nachmittag kurzweilig moderiert wieder hervorragend von DJ „Jochen“ Schmidt.

Die Abteilung „Sternwarte“ stimmte die Besucher schon auf das nächste Jubiläum in Graupa ein: „40 Jahre“ Sternwarte in Graupa feiern wir am 28. September. Dringend benötigt werden Unterstützer für die Anschaffung eines neuen Teleskops.

Der Abend dann im Zeichen der Ostrockband „B 1000“ und dem DJ Sven Forkert. Die Ordnungsgruppe von ProGraupa e.V. hatte alles bis 2.00 Uhr gut im Griff. Danke an die Sächsische Polizei – die Sicherheitspartnerschaft hat sich bewehrt.

Der Sonntag dann begann wieder früh für die Vereinsmitglieder: Großsaubermachen in und um das Festgelände. Leider gehört das zu den weniger schönen Traditionen eines Volksfestes mit rund 2.500 Besuchern. Danke an einige jugendliche Gäste und Helfer für Ihr Engagement bei Beseitigung der „Spuren“.

Los ging es mit dem sehr gut besuchten Festgottesdienst unter der Eiche. Pünktlich 11.00 Uhr der beliebte Frühschoppen für Spätaufsteher mit DJ „Jochen“. Das „Atelier der schönen Farben“ von Vereinsmitglied Petra Anger-Seipel lud wieder zum Kinder-Basteln ein. Eine Frage stellte sich wieder für alle Freunde vom „Schwein am Spieß“: wie groß soll denn das Schwein noch werden? – wieder alle Portionen in kurzer Zeit verkauft. Danke an Ralph & Max Kegel von der Agrargenossenschaft Struppen.

Einer der Höhepunkte seit Jahren: die nunmehr 9. „Gralskämpfe zu Graupa“, einem lustigen Wettstreit Graupaer Vereine und Gruppen um die Gunst der Elsa von Brabant. Diesjähriger Sieger zum dritten Mal nach 2010 und 2015 der „Ritterorden von Graupe“. Sechs Ritterproben waren zu absolvieren: Lanzenstechen, Bierutsche, Sommerbiathlon, Bogenschießen, Baumscheibe sägen oder Bierkrug leeren. Die vielen Besucher hatten Ihren Spaß. Danke an das Wettkampfgericht, das Prinzenpaar und König Artus.

ProGraupa e.V. bedankt sich bei allen mitwirkenden Vereinen, den zahlreichen Helfern und vielen Sponsoren für Ihre tolle Unterstützung, dem Technikteam um Martin, unserem Getränke-Partner „Getränke-Jäkel“ Oberottendorf und der ältesten sächsischen Privatbrauerei Schwerter Meißen für Ihre großzügige Unterstützung. Danke auch an die Stadt Pirna für die Förderung des Schlossparkfestes 2019.

Samstagabendprogramm mit der Ostrockband B 1000Wagner für MutigeTeilnehmer der GralskämpfeFassbieranstichLampionumzug mit SchaliFestgottesdienstGralskämpfeFestwiese am AbendPuppentheater „Kaspar und der Schweinedieb“FestwieseKeramikstand Produktwerk Graupa, dahinter WeinstandMittelaltermarktWeinabendEmpfang des Radfahrerteams „Tour de Baienfurt 2019“Schützenkönig 2019 Lutz MeyerSchwein am Spieß
< 1 2 3 4 5 >

- Anzeigen -

Bäckerei Richter

Einkehr am Palmenhaus Pillnitz

Tischlerei und Treppenbau Haasemann

Extern Messdienst Pirna GmbH

Eiscafe Graupa