Schlossweihnacht

Beiträge

Absage der Schlossweihnacht 2021 und kein Weihnachtsbaum in Graupa

Aufgrund der Corona-Entwicklung im Freistaat Sachsen im allgemeinen und in unserem Landkreis SOE im Besonderen sowie der aktuell gültigen Gesetzeslage der sächsischen Landesregierung fällt die diesjährige Graupaer Schlossweihnacht am 04.12.2021 leider erneut aus.

Pro Graupa sieht aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen des Weiteren keine Möglichkeit in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum für den Schlosshof einzuschlagen und aufzustellen (Stichwort: Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte). Unser Verein hat leider eine Reihe von ungeimpften Mitgliedern. Diese persönliche Entscheidung eines jeden akzeptieren wir natürlich. Nicht zu vergessen sind die Mitglieder welche 6 Monate als genesen galten, jetzt wieder zu den Ungeimpften zählen, aber über einen hohen Antikörperwert lt. Labortest verfügen und damit aktuell ausreichend immunisiert sind.

Wir wünschen allen Graupaer Bürgern, Gästen, Sponsoren und Unterstützern sowie allen Vereinsmitgliedern dennoch eine besinnliche Vorweihnachtszeit und gesegnete Weihnachten.

Wir freuen uns auf die Schlossweihnacht im nächsten Jahr und bleiben Sie bitte alle gesund.

Im Namen des Vorstandes von Pro Graupa e.V.

Rocco Hänsel

Pro Graupa e.V. und die KTP stellen den diesjährigen Weihnachtsbaum im Schlosshof Graupa auf

Unser Verein hat dieses Jahr wieder die ehrenvolle Aufgabe übernommen und eine wunderschöne Blaufichte im Pirnaer Ortsteil Pratzschwitz gefällt, mit LKW & Kran nach Graupa transportiert und im Schlosshof aufgestellt. 

Am Sonnabendvormittag (21.11.) trafen sich die starken Männer vom Verein mit Kettensäge, Anschlagmittel, Klettergeschirr sowie einem LKW mit Kranausleger um den von Fam. Zeidler gespendeten Baum einzuschlagen. Alles verlief professionell, zügig und sicher unter reger Anteilnahme der Anwohner. Auch der Transport mit dem LKW an vielen staunenden Kinderaugen vorbei durch die Elbdörfer hin nach Graupa. Eine reichliche Stunde später war es geschafft – der Baum steht kerzengerade im Schlosshof. In der nächsten Woche erhält er noch viele kleine Lichter und strahlt zum ersten Advent wunderschön (gemeinsam mit dem Adventskranz der Borsbergschützengilde am Ständebaum im Schlosspark). Zum Dank gab es noch einen heißen Glühwein für die Helfer...

Wir würden uns alle natürlich riesig freuen auch die nun schon traditionelle Schloss-Weihnacht (05.12.) durchführen zu dürfen. Hygienekonzept, Abstandsregeln und Entzerrung der Verkaufsstände sind aufwendig geplant. Einzig die Genehmigung fehlt bisher:  Da hat der kleine VIRUS und der Nachfolger des starken Sachsenkönigs leider etwas dagegen! 

Wenn die Absage kommt sehen wir uns spätestens am 24. Dezember im Schlosshof (begrenzte Teilnehmerzahl) oder im Schlosspark zur ersten Christvesper unserer Kirchgemeinde unter freiem Himmel. 

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie (nicht nur) zu Hause (auch frische Luft ist wichtig)

Rocco Hänsel für graupa-online

Bildnachweis: privat

Der diesjährige Weihnachtsbaum steht noch im Grundstück in Pratzschwitz.Er hängt kerzengerade am Kranhaken und schwenkt sicher aus dem Grundstück.Da liegt er kurz und wird für die Verladung auf den LKW vorbereitet.Verladen und gesichert kommt er nach großer Reise in Graupa an.Der Fachmann passt den Stamm noch mit der Kettensäge an.Der Baum steht er an neuem Ort – gesichert mitten im Schlosshof.

ProGraupa e.V. beteiligt sich an der Schlossweihnacht

Im Angebot:

Wildsuppe, "Graurumpa" in der neuen Glühweintasse, Sächsische Weine vom Winzer

Druckerzeugnisse aus der Reihe "Graupaer Geschiche und Geschichten" mit Band 4: "Als die Graupaer noch nicht bei Netto und Lidl einkaufen mussten"

Ein Blick in den Himmel mit neuen Teleskop von den Freunden der Abteilung Sternwarte und Tombola auf der Schlossterasse

u.v.m.

Die Schlossweihnacht Graupa findet am 07.12.2019 ab 14.00 Uhr vor dem Jagdschloss Graupa statt.

Plakat Schlossweihnacht Graupa 2019Teleskop der Sternwarte GraupaCover: "Als die Graupaer noch nicht bei Netto und Lidl einkaufen mussten"

Weihnachtsmarkt-Tasse ist da!

ProGraupa e.V. und Weinbau Donath starten zur 7. Schloss-Weihnacht am 07. Dezember 2019 mit einer eigenen Keramiktasse. Dem Verein war es wichtig etwas für die Nachhaltigkeit und den Umweltschutz zu tun. Ziel war es, die üblicherweise weitverbreiteten Thermo- oder Styropor-Becher für Heißgetränke zu verbannen und durch wiederverwendbares Geschirr zu ersetzen.

Die Weihnachtsmarkt-Tasse mit 0,2 Ltr. Inhalt hat eine blaue Farbgebung und ist mit dem Motiv des Graupaer Jagdschlosses und dem Schriftzug „Graupaer Schloss-Weihnacht“ versehen. Gestaltung und grafische Umsetzung des Motives obliegen dem Verein (Fotorechte bei einem Vereinsmitglied).

Die Tasse ist im Vereins-Shop von ProGraupa e.V. und im Kosmetikinstitut Esther Müller (ehem. Drogerie Müller) zum Preis von 5,00 € inkl. MwSt.erhältlich.

Weihnachtsmarkt-TasseFrontansichtText und Motiv

6. Schloss-Weihnacht im Jagdschloss Graupa

Liebevoll gestaltete Stände im Innen- und Außenbereich, auserlesene Produkte aus Sandstein, Keramik, Wolle oder Holz, Korbwaren, handgemalte Bilder, Blumengestecke aber auch Spielwaren gehörten u. a. zum Angebot der Händler aus Graupa und den umliegenden Orten.
Umrahmt wurde der nun schon traditionelle kleine, aber feine Weihnachtsmarkt von musikalischen Darbietungen der Grundschule Graupa, Musikschule Fröhlich oder dem Posaunenchor.
Los ging es am frühen Nachmittag mit dem Stollenanschnitt durch OB K.-P- Hanke. Gesponsert wurde der Stollen durch unsere ortansässige Bäckerei Richter. Für das leibliche Wohl sorgten u. a. die Stände der Vereine von Graupa wie der Borsbergschützengilde, von ProGraupa, der Richard-Wagner-Chor, dem Schulförderverein, die Winzer Donath und Winn oder auch die Kunstwerkstatt Pirna.
Erneut freuten wir uns mit der KTP wieder über rund 2.000 Besucher.

Fotos: Thomas Weniger/ ProGraupa

SchlossweihnachtSchlossweihnachtSchlossweihnachtSchlossweihnachtSchlossweihnachtSchlossweihnacht

- Anzeigen -

Vermessungsbüro Hering

Physiotherapie Kerstin Hempel

Hartmann und Partner System-Bauelemente GmbH

Marx Werbung

Grafe Beton