Logo

  • Die kleine Sternwarte hat im Jahr 1979 das erste Licht am Sternenhimmel gesehen. Als Schulsternwarte wurde sie bis 2002 genutzt. Danach kümmerte sich der Heimatverein Graupa e.V. um die Sternwarte auf dem Schulgelände.
    Seit Sommer 2015 betreut ein Organisationsteam des Pro Graupa e.V. um Ralf Müller die Sternwarte.
    Die ersten Veranstaltungen wie Vollmondbeobachtung und Mondfinsternis fanden 2015 bereits statt. Viele weitere Himmelsbeobachtungen sind geplant und werden in loser Folge statt finden. Auch Schulprojekte und Veranstaltungen mit dem Kindergarten sind geplant.
    Ebenso sind private Veranstaltungen und Führungen möglich.

    Weitere Informationen gibt es unter www.sternwarte-graupa.de

        
  •           
                    Impressionen von der Mondfinsternis
  • Die kleine Sternwarte hat im Jahr 1979 das erste Licht am Sternenhimmel gesehen. Als Schulsternwarte wurde sie bis 2002 genutzt. Danach kümmerte sich der Heimatverein Graupa e.V. um die Sternwarte auf dem Schulgelände.
    Seit Sommer 2015 betreut ein Organisationsteam des Pro Graupa e.V. um Ralf Müller die Sternwarte.
    Die ersten Veranstaltungen wie Vollmondbeobachtung und Mondfinsternis fanden 2015 bereits statt. Viele weitere Himmelsbeobachtungen sind geplant und werden in loser Folge statt finden. Auch Schulprojekte und Veranstaltungen mit dem Kindergarten sind geplant.
    Ebenso sind private Veranstaltungen und Führungen möglich.

    Weitere Informationen gibt es unter www.sternwarte-graupa.de
  •           

              

              
    Impressionen von der Mondfinsternis